„Lernen in einem ganzheitlichen System“

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Einzelteile. Ein Unternehmen ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie deren Zusammenwirken. Für Sie bedeutet das: Der kollektive Lernprozess in Ihrer Organisation kann nur dann optimal erfolgen, wenn vier Orientierungen effektiv miteinander verknüpft werden:

DER MENSCH

Beteiligung und Teilnehmerorientierung

Heterogene Teilnehmergruppen sind immer wieder Ausgangspunkt für Weiterentwicklungen in Organisationen. Durch eine teilnehmerorientierte Gestaltung von z.B. Seminaren, Workshops, Projektgruppen und die aktive Beteiligung bei der Konzeptentwicklung werden maßgeschneiderte Vorgehensweisen entwickelt, durch die die Ressourcen und Potenziale Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihrer Organisation gezielt gefördert werden. Wichtig sind dabei die praktische Umsetzung in der Organisation und die kontinuierliche Evaluation des Erfolges.

x Schließen

Systemorientierung

In der Systemorientierung werden alle notwendigen Faktoren Ihrer Organisation erfasst und in einem ganzheitlichen Ansatz weiterentwickelt. Entscheidend zur Optimierung ist, dass die Formen der Beratung und Konzeptentwicklung adäquat auf Ihr System abgestimmt sind.

x Schließen

Ressourcenorientierung

In allen Lernprozessen, bei der Zielerreichung und der Problemlösung spielen persönliche Ressourcen eine entscheidende Rolle: Stärken, Fähigkeiten, Erfahrungen, und Kompetenzen usw. Ein ressourcenorientiertes und nicht defizitorientiertes Lern- und Entwicklungssystem ist besonders entscheidend für den individuellen Lernerfolg und die Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

x Schließen

Lösungsorientierung

Auf der Grundlage des Prozesses von Zielplanung, lösungsbezogenem Handeln und Evaluation des tatsächlich Erreichten können Ihre Ziele weiterentwickelt und in neue Handlungsschritte umgesetzt werden. In der Lösungsorientierung wird der Blick nach vorne gerichtet. Zwar kann und soll aus Fehlern der Vergangenheit gelernt werden, aber dabei sollten immer aus bereits vorhandenen positiven Entwicklungen die Stärken und Möglichkeiten für ein besseres zukünftiges Handeln entfaltet werden.

x Schließen

Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir Lernprozesse auf allen Ebenen Ihrer Organisation - für ein eigenverantwortliches und in hohem Maße selbst organisiertes lebenslanges Lernen. Unser Engagement fokussiert auf:

  • die Einnahme einer systemischen Perspektive,
  • eine ganzheitliche Vorgehensweise,
  • vernetztes Denken und Handeln,
  • maßgeschneiderte und ressourcenorientierte Konzepte,
  • praxisbezogene Umsetzungen,
  • kritisches Hinterfragen der eigenen Leistungen und
  • professionelle wissenschaftliche Begleitung.